Skip to content

Kaltwassersatz

Ein Kaltwassersatz ist ein effektives Hilfsmittel zur Kühlung, wie z.B. zur Prozesskühlung in der Industrie bei Maschinen mit viel Abwärme oder zur Klimatisierung durch Klimaanlagen von großen Bürokomplexen. Wir beantworten Ihnen alle Fragen rund um Kaltwassersätze und Klimaanlagen.

 

Kaltwassersatz - Effektive Kühlung in der Industrie und in Gebäuden

Ein Kaltwassersatz ist ein effektives Hilfsmittel zur Kühlung, wie z.B. zur Prozesskühlung in der Industrie bei Maschinen mit viel Abwärme oder zur Klimatisierung durch Klimaanlagen von großen Bürokomplexen. Wir beantworten Ihnen alle Fragen rund um Kaltwassersätze und Klimaanlagen.

Was ist ein
Kaltwassersatz?

Ein Kaltwassersatz – oftmals auch als „Flüssigkeitskühler“,„Chiller“, „Water-Chiller" oder „Process-Cooler“ bezeichnet – ist eine leistungsfähige und kompakte Kältemaschine mit Ventilator, Verflüssiger und Verdampfer, die der Bereitstellung von Kälte in Form von Wasser der Medizintechnik, in der Fertigungstechnik und in der Industrie dient. Zusätzlich wird ein Kaltwassersatz zur Klimatisierung in Hallen, Lagerräumen und Gebäuden eingesetzt, um die Raumtemperatur angenehm zu halten. Dabei gibt es unterschiedliche Arten von Kaltwassersätzen.

Wie arbeitet ein Kaltwassersatz?

Ein Kaltwassersatz funktioniert, indem er einer bestimmten Flüssigkeit Wärme entzieht und sie so abkühlt. Diese Flüssigkeit ist meistens Wasser, das oft mit Zusätzen versehen ist, die den Gefrierpunkt herabsetzen. Auf diese Weise ist es auch möglich, den Kaltwassersatz bei Minusgraden im Außenbereich zu verwenden. Das gekühlte Medium wird dann dazu genutzt, die Luft oder aber Maschinen in der Prozesskühlung zu kühlen.

Wo kommen
Kaltwassersätze zum Einsatz?

Im Gewerbe entstehen Wärmelasten zum Beispiel an Werkzeugmaschinen der Fertigungstechnik zum Umformen, Trennen, Fügen und Beschichten. Auch Laser in der Forschung besitzen oft einen beigestellten Kaltwassersatz, um zu viel Abwärme zu vermeiden. Zum Dritten werden Kaltwassersätze auch zur Klimatisierung von Gebäuden verwendet. So sorgen z.B. gemietete Kaltwassersätze in Veranstaltungsräumen und bei Events für ein angenehmes Klima

Arten von Kaltwassersätzen

Kaltwassersätze gliedern sich in die Typen luftgekühlte Kaltwassersätze, wassergekühlte Kaltwassersätze und Heatpumps bzw. Wärmepumpen. Wenn ein Kaltwassersatz in einer Klimaanlage zur Klimatisierung von Gebäuden zum Einsatz kommen soll, dann ist zusätzlich zum Kaltwassersatz ein Luft-Wasser-Wärmeübertrager (z.B. in Form eines Wand- Umluftkühler, Unterdecken-Umlüftkühler oder eines Klimaschranks in Serverräumen) in den jeweiligen Räumen oder ein gemeinsamer Luft- Wasser-Wärmeübertrager (Lüftungsanlage) notwendig.
ludwig_sohn-3369

Steuerung & Verdichter

Das Herzstück einer Kühlanlange mit Kaltwassersatz ist die Steuerung. Durch jahrelange Erfahrung mit den verschiedensten Herstellern (z.B. Carrier, RC Group, Uniflair, Airwell, York, MTA, Climaveneta, Daikin etc.) kennen wir uns sehr gut mit den verschiedensten Steuerungen und elektronischen Reglern aus und sind in der Lage diese zu reparieren, zu erweitern, mit Energieeinsparungen zu optimieren bzw. durch Universall Regler komplett auszutauschen.

Auch mit den unterschiedlichsten Verdichtern für die Gewerbebranche sind wir vertraut und sind Experten für die Vor- und Nachteile der verschiedenen Kältemotoren, wie z.B. Kolbenverdichter, Schraubenverdichter, Scrollverdichter und Turboverdichter.

Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Unterstützung im Rahmen von Klima, Klimaanlagen und Kältewassersätzen benötigen. Wir freuen uns, Ihnen mit unserem Know-How zu helfen!